Die Asphaltsurfer

Deutschland 2011 | 2 x 45 min | Regie Lutz Neumann | Drehbuch Lutz Neumann
ZDF / 3sat, Redaktion Anja Fix

Kalifornien – lebendiger Mythos und perfekte Kulisse für den American Way of Life. Auf der Suche nach dem kalifornischen Lebensgefühl erkunden die „Asphaltsurfer“ den Sonnenstaat nicht im Auto, sondern auf langen Skateboards.

„Im Stress? Schrei mich an – für nur einen Dollar!“ Marshall steht am Strand von Ventura und meint, er habe den beschissensten Job der Welt. Aber die Geschäftsidee hätte kaum woanders geboren werden können als in Kalifornien, dem Panoptikum amerikanischer Träume und Lebensweisen. Marshall ist nur einer der Menschen, denen Annette Bruns und Oliver Spies begegnen. Die zwei Designer aus Berlin sind begeisterte Skater und Surfer, und sie erfüllen sich einen langgehegten Traum: auf Longboards mit selbstgebauten Rikschas für Gepäck und Surfbretter durch den „Golden State“, von Malibu bis San Francisco. Auf ihrer fünfwöchigen Reise kreuz und quer durch Kalifornien treffen sie Künstler und Lebenskünstler, Selbst- und Hauptdarsteller, Erfinder und Träumer, besuchen sie Flohmärkte, Trailerparks und Traumstrände.